Must-Have Podcasts für das Jurastudium, Referendariat und einfach so

Werbung

Jetzt gibt es was auf die Ohren! Hier folgt eine Liste von zehn kostenlosen und frei verfügbaren Podcasts, die jeder juristisch Interessierte in seiner Playlist haben sollte.

Wie höre ich Podcasts?

Podcasts höre ich am liebsten unterwegs in der Bahn oder beim Sport auf meinem Smartphone. Es gibt sowohl unter Android als auch unter iOS unzählige Apps, die das Abonnieren und Verwalten der Podcasts ermöglichen. Unter Android nutze ich aktuell die open source APP AntennaPod. Unter iOS gefällt mir die vorinstallierte Podcast-APP von Apple ganz gut.

Wer Spotify oder Deezer nutzt, kann die Podcasts auch dort abonnieren. Die nachfolgenden Links führen zu Podbeans, einer Plattform für Podcast-Enthusiasten, die ihre eigenen Kreationen dem breiten Publikum zugänglich machen möchten. Auch podbeans hat eine ganz gute App, die sowohl unter Android als auch iOS genutzt werden kann.


Moritz Mümmler

Liberté, Egalité, BGB – Der Jura Podcast

Moritz Mümmler startete im November 2018 mit 23 Jahren den Podcast kurz nachdem er sein erstes Staatsexamen in Bayern geschrieben hat. Inzwischen werden hier fast wöchentlich neue Podcast-Folgen veröffentlicht, die sich um Themen rund um die Juristen-Ausbildung, Karrierewege und juristisches Allgemeinwissen drehen, wobei der Blick über dem Tellerrand im Vordergrund steht, was ich sehr schätze. Moritz ist ein sehr guter Interviewer und die Auswahl der Interviewpartner ist vielfältig und interessant.


F.A.Z.

FAZ Einspruch

Dieser Podcast wird wie der Name schon sagt von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung betrieben und zwar von Corinna Budras, Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und Constantin van Lijnden, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die beide selbst Jura studiert haben. Der Podcast ist sehr empfehlenswert, um aktuelles Geschehen im In- und Ausland im Auge zu behalten. Es werden hier wöchentlich Urteile, Gesetzgebungsverfahren und allgemeine rechtspolitischen und wirtschaftlichen Themen aus juristischer Sicht besprochen. Daher eignet sich dieser Podcast perfekt als Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Abo der FAZ Einspruch – einer digitalen Ausgabe der FAZ mit ausgewählten und exklusiven Beiträgen aus der FAZ und FAS.


Marc Ohrendorf & Uni Köln

Irgendwas mit Recht

Bei „Irgendwas mit Recht“ – einem Angebot der Universität zu Köln
Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren – führt Marc Ohrendorf in die Welt der juristischen Berufsbilder und Perspektiven ein. Mit seinen Interviewpartner eröffnet sich dem Hörer eine ganze Welt von juristischen und quasi-juristischen Berufsbildern außerhalb des üblichen Trias Verwaltung-Justiz-Anwaltschaft. Daneben stehen Themen rund um das juristische Lernen und Examensvorbereitung im Vordergrund. Wer auch nur mit dem Gedanken spielt, Jura zu studieren, sollte den Podcast abonnieren, um frühzeitig Ideen für das künftige Berufsleben zu sammeln.


Thomas Schwenke & Marcus Richter

Rechtsbelehrung

„Rechtsbelehrung“ ist ein Podcast des Rechtsanwalts Thomas Schwenke aus Berlin der im Monatsrhythmus im Tandem mit dem Radiojournalisten Marcus Richter veröffentlicht wird. Die Autoren widmen sich hier aktuellen Themen aus der Welt der IT und Technologie und ich finde, die Aufbereitung eignet sich sowohl für Juristen als auch für interessierte Laien.


Media Pioneer

Steingarts Morning Briefing

Dieser Podcast ist eine Ausnahme in dieser Reihe, da es kein Jurapodcast ist, sondern ein tägliches politisch-wirtschaftliches Briefing der extra Klasse. Gabor Steingart war Leiter des Hauptstadtbüros von Spiegel und dann Chefredakteur und Herausgeber des Handelsblattes. Zu seinem Medienunternehmen Media Pioneer gehören noch weitere absolut hörenswerte Podcasts wie Tech Briefing, der Achte Tag, die Überstunde u.a., die sich dadurch auszeichnen, dass sie aktuelle Themen journalistisch aufbereiten und die Informationen durch Interviews mit bekannten Persönlichkeiten aus erster Hand liefern. Auch wenn es kein Jurapodcast ist, so bietet er doch eine Möglichkeit, sich über das aktuelle politische und wirtschaftliche Geschehen tagesaktuell zu informieren und so den eignen Horizont zu erweitern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.